Alpenverein

Historie

Die Ortsgruppe Wildsteig wurde am 16.März 1952 beim "Bertl Wirt" gegründet.

Damals trafen sich 21 Bergfreunde und gründeten unter dem Dach der DAV-Sektion Peiting die Ortsgruppe Wildsteig.

Zum Leiter der Ortsgruppe wurde Siegfried Mangold als Obmann, Walter Auhorn für die Finanzen und Gerhard Auhorn als erster Schriftführer gewählt.

Am 15.09.1982 verabschiedeten die Wildsteiger eine eigene Satzung und gründen damit die „Sektionsgruppe Wildsteig e.V.“ in der Sektion Peiting des Deutschen Alpenvereins.

1983 wurde die Ortsgruppe Wildsteig zu einer eigenständige Sektion des DAV. Die Gründungsfeier fand am 17.März 1984 statt und am 29.03.84 wurde die Sektion Wildsteig, mit damals bereits 120 Mitgliedern, ins Vereinsregister eingetragen.

Seit der Gründung der Ortsgruppe werden die unterschiedlichsten Unternehmungen in den nahen und fernen Bergen organisiert und durchgeführt.

Heute gibt es fast 350 Mitglieder die fest in das Vereinsleben eingebunden sind.